Hochzeit mit Stil und Remmidemmi

Es gibt Hochzeiten, die lassen sich nur mit einer Aneinanderreihung von Superlativen beschreiben. Die Hochzeit von Andrea und Lars in Lohne war ein solche Superlative-Hochzeit. Von vorne bis hinten passte einfach alles: Wetter, Location, Kleidung, Stimmung – alles. Und ich hatte das Glück, bei diesem perfekten Tag als Hochzeitsfotograf dabei zu sein.

Poträtfotos im Grünen hinter’m Hof

Andrea und Lars haben sich ein wirklich ansehnliches Eigenheim in Lohne errichtet. Direkt hinter dem Hof grenzt ein kleinen Waldstück – perfekt für Porträtfotos. Denn der Zeitplan erforderte es, das Brautpaarshooting in der Mittagssonne zu machen. Die schattigen Plätze unter den Buchen und Eichen waren ideal dafür.

Auch der Hof mit dem rustikal verklinkerten Gebäuden lag auf der Schattenseite und bot sich an für sehr persönliche Porträts mit Braut und Bräutigam.

Das Familienshooting haben wir dann auf den Garten verlegt. Hier konnten die Kiddies sich austoben und – mal eben schnell – für die Gruppenfotos herangezogen werden.

Cool waren auch die Brautjungfern und Kumpels des Brautpaares. Auch die Truppe wusste sich für den Hochzeitsfotografen in Szene zu setzen.

Trauung in St. Gertrud – Heimspiel für den Fotografen

Die Trauung fand in der größten Lohner Kirche, in St. Gertrud, statt. Dies ist auch meine Heimatkirche und hier habe ich schon zahlreiche Hochzeiten fotografiert. Es war quasi ein Heimspiel. Und so konnte ich die sehr persönliche und stimmungsvolle Feier genießen – natürlich ohne die wichtigsten Momente zu verpassen.

Remmidemmi auf dem Dorfplatz

Die Hochzeitsfeier fand auf dem Rießeler Dorfplatz statt. Das großartig dekorierte Festzelt bot Platz für mehr als 300 Gäste. Und diese Gäste wussten, wie man eine Party feiert.

Garniert wurde die Feier dann von der Band Freesteps. In Lohne und Umgebung ist diese Truppe bekannt für geniale Feiern – ob beim Stoppelmarkt, Schützenfest oder Sportlergala. Da braucht es nicht viel und der Saal kochte – Remmidemmi eben. Und ich war als Hochzeitsfotograf mitten drin – und das auch etwas länger als ursprünglich vereinbart. 😉

Das Feedback des Brautpaares

Noch bevor wir überhaupt einen Termin in der Kirche hatten, habe ich bei dir angerufen, ob du an unserem Wunschdatum Zeit hättest. Deine tollen Fotos kannten wir bereits von der Hochzeit guter Freunde. Unsere erste Wahl warst du, da es uns besonders wichtig war an unserem großen Tag von Menschen umgeben zu sein, die uns sympathisch sind und denen wir voll vertrauen können.
Die Fotos und das Buch sind ein Traum, besonders glücklich sind wir über die Gruppenbilder mit unseren Brautjungfern/Freunden und Familien. Eine weitere tolle Eigenschaft von dir ist auch so ruhig und unaufgeregt tolle Bilder auf den Feiern zu machen – viele haben hinterher gesagt, dass sie kaum mitbekommen haben, dass so viele tolle Momente festgehalten wurden. Von so gut wie jedem Gast sind tolle Fotos zum Verschenken dabei.
Wir würden dich sofort und ohne Einschränkungen unseren besten Freunden empfehlen.